Krieg der Schatten

von Klaas Fiete Wollstein

Regie: Thomas Leutzbach
Produktion: WDR 2009

Teil 1/ca. 55'
Teil 2/ca. 55'

Im Schatten des amerikanischen Militärapparates im Irak boomt eine Branche besonders: Militär- und Sicherheitsdienstleistung. Zwischen 20 000 und 50 000 Söldner privater Firmen sind inzwischen in dem Land im Einsatz.

LeBow ist Golfkriegsveteran und nun als Journalist im Irak. Er untersucht den Überfall auf einen zivilen Hilfskonvoi und stößt dabei auf die dunklen Machenschaften privater Sicherheitsfirmen. Als LeBow die Geschichte veröffentlichen will, verliert er seinen Job und bald auch seine Aufenthaltsgenehmigung im Irak. Aber erst als sein Freund und Informant ums Leben kommt, begreift LeBow, wie gefährlich seine Erkenntnisse und Informationen sind.

Klaas Wollstein hat in den USA und im Irak recherchiert und mit ehemaligen Angestellten von Sicherheitsfirmen, US-Diplomaten, Armee-Angehörigen und Militärexperten gesprochen. Ihre Aussagen bilden eine dokumentarische Ebene in der fiktionalen Geschichte um LeBow.

Klaas Fiete Wollstein, geboren 1972, studierte Film und Fernsehen an der New School in New York und arbeitete als Kameramann in Los Angeles. Inzwischen lebt er als Autor und Filmemacher in Berlin. Für den WDR realisierte er bereits ein Hörspiel über die Verflechtung von Drogenkartellen und Geheimdiensten.