Der Krieg mit den Molchen

von Karel Čapek

Regie: Wolf Euba
Bearbeitung: Helmut Swoboda
Produktion: BR 1984
Länge: 82'

Niemand hatte geahnt, dass es im Verborgenen eine zweite intelligente Spezies auf der Erde gab: eine unbekannte Art von Riesenmolchen in einer ständig von Haien bedrohten geographischen Nische in der Nähe einer abgelegenen Pazifikinsel. Von einem europäischen Kapitän entdeckt, wird schon bald ihr Wert als einfach anzulernende preiswerteste Hilfsarbeiter erkannt und so werden sie über die gesamte westliche Welt verbreitet. Sie vermehren sich explosionsartig und entwickeln eine eigene unterseeische Zivilisation. Und bald kommt es an den Meeresküsten zu den ersten Kriegshandlungen zwischen Menschen und Molchen, die bald unaufhaltsam durch die Flussmündungen in die Kontinente eindringen.

Ein Klassiker der phantastischen Literatur.

Mit: Jürgen Arndt, Gustl Weishappel, Dieter Brammer, Christian Marschall u.a.

Karel Čapek, geb. 1890 in Klein Schwadowitz, gest. 1938 in Prag, Schriftsteller, Journalist. Weitere Hörspieladaptionen u.a. R.U.R. - Rossums Universal Robots (BR/RIAS 1978), Krakatit (WDR 1989).