Kurschatten

Radio Tatort

von Thilo Reffert

Regie: Götz Fritsch
Produktion: MDR 2014
Länge: 54'


Annika de Beer vom LKA Sachsen-Anhalt traut ihren Ohren nicht, als ihr ehemaliger Chef Jost Fischer anruft, weil gegen ihn ermittelt wird - in einer Mordsache! In der Reha hat Fischer Marion kennengelernt, eine attraktive, selbstständige Frau, die den grummligen Stinkstiefel aus unerfindlichen Gründen ins Herz schließt. Da wird Marion gefunden: tot am Fuß eines beliebten Aussichtsturms liegend. Ist sie gesprungen? Wurde sie gestoßen? Fest steht: Fischer hat sich zur Tatzeit am Tatort aufgehalten. Sogar mit einem Motiv kann die Kripo Magdeburg aufwarten: Mit dem Tod seiner vermögenden Gefährtin ist Fischer alle finanziellen Sorgen los. Jenseits dienstlicher Befugnisse nimmt Annika Einsicht in die Akten, und ebenso heimlich geht sie ermittelnd auf Fehlersuche. Doch was sie findet, belastet Fischer nur noch mehr.

Mit: Hilmar Eichhorn, Nele Rosetz u.a.

Thilo Reffert, geboren 1970 in Magdeburg, lebt in Berlin. Nach mehreren Theaterstücken mit „Hellas Sonntag“ (MDR 02) für’s Hörspiel entdeckt. Seitdem etliche Hörspiele, darunter fünf ARD Radio Tatorte für den MDR, zuletzt: „Australien, ich komme“ (DKultur 10). Für „Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle“ (MDR 09) wurde er mit dem „Hörspielpreis der Kriegsblinden“, dem „Deutschen Hörspielpreis der ARD 2010“ und dem „ARD Online Award“ ausgezeichnet.