Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch

von Marina Lewycka
Nach dem gleichnamigen Roman von Marina Lewycka

Regie: Oliver Sturm
Komposition: Gerd Bessler
Bearbeitung: Claudia Kattanek
Produktion: MDR 2007
Länge: 69'

Als der 84 Jahre alte verwitwete Großvater einer aus der Ukraine stammenden Familie die baldige Eheschließung mit einer 36 Jahre alten Landsmännin ankündigt, ist für die beiden Töchter der Fall klar: Geblendet von ihren üppigen Reizen merkt der Greis nicht, dass Valentina nur auf eine Scheinehe aus ist. Ziel: die in England erworbenen Ersparnisse des Alten und die Einbürgerung. Doch allen Warnungen zum Trotz ehelicht der Greis seine junge Liebe, die zu einem ebenso gierigen wie verlotterten Hausdrachen mutiert, bis das nach wie vor verzückte Großväterchen am Rande des Ruins steht. Fast gelingt es den verbündeten Schwestern, die Ehe des ungleichen Paares annullieren zu lassen. Doch die Familienkrise wirbelt Verdrängtes und Verschwiegenes auf, das die Geschehnisse in differenzierterem Licht erscheinen lässt.

Mit: Lena Stolze, Elisabeth Trissenaar, Traugott Buhre, Jeanette Spassova, Conny Wolter u.a.