Landhaus mit Vergangenheit

von Don Taylor
Aus dem Englischen von Andreas Weber-Schäfer
Hörspielbearbeitung: Andreas Weber-Schäfer
Regie: Andreas Weber-Schäfer
SDR 1997
45'

Edmond und Rachel haben endlich das Landhaus gefunden, das sie sich seit Jahren wünschen: abseits gelegen, aber nicht zu weit von London entfernt. Es ist ein antikes Kleinod, das nach umfangreichem Umbau allen Komfort aufweist. Was liegt näher, als Freunde an dem Glück teilhaben zu lassen? Dan und Margaret können allerdings, bei aller Freundschaft, ihren Neid nicht verbergen. Gravierender ist aber, daß das Haus selbst eine feindliche Einstellung seinen Besitzern gegenüber zeigt: Rachel hört Stimmen, und eine altertümliche Melodie dringt aus den Wänden; der Strom fällt plötzlich aus, im Schlafzimmer werden die Konturen einer toten Frau sichtbar. Als sich schließlich Türen und Fenster nicht mehr öffnen lassen, wird die Macht des alten Gebäudes über seine Bewohner offenbar. In dieser angespannten Lage zeigen die beiden Ehepaare ihre wahren Charaktere. Die Vergangenheit des Hauses fordert Tribut.

Mit Karin Boyd, Ulrich Noethen, Susanne Heydenreich und Felix von Manteuffel.

Don Taylor schreibt seit gut dreißig Jahren Hörspiele für die BBC. Außerdem ist er als Regisseur tätig. Als Initiator der »First Writers Theater Company«, einem Theater, das sich bisher ungespielter Dramen annimmt, stellt er im Rahmen dieses Unternehmens auch unveröffentlichte Lyrik und Prosa vor.