Der Lauscher

von Donovan O'Malley

aus dem Amerikanischen von Hubert von Bechtolsheim
Komposition: Gerd Bessler
Realisation: Hans Rosenhauer
Produktion: NDR 1992
Länge: 47'

Ann ist unmöglich. Das findet jedenfalls ihre Mutter, und sie selbst findet das eigentlich auch. Das wird ihr klar, als sie bei strömendem Regen ihren Wagen durch den dichten Verkehr steuert - mit einer Hand, denn die andere braucht sie zum Telefonieren. Gespräche mit ihrem Mann James, ihrem Lover Robert, ihrer Freundin Lena und ihrer Mutter halten sie in Atem. Außerdem meldet sich immer wieder ein anonymer Anrufer, der sich nicht nur überraschend gut in ihrem Privatleben auskennt, sondern auch ihre Telefongespräche schamlos abhört. Sein Verfolgungsspiel wird immer bedrohlicher, bis Ann mit dem Wagen im Straßengraben liegen bleibt und er sein Kommen ankündigt.

Donovan O'Malley, 1974 in Kalifornien geboren, lebt als freier Schriftsteller in Schweden.