Letzte Ermittlungen am Rande der Galaxis oder: Das Universum, die Physik und das Loch in der Theorie

von Julia Förster
Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2006
53'

Bang! Der große Knall kam aus dem Nichts und spuckte Naturgesetze aus. Dann kamen die Fragen: Warum hat es geknallt? Und warum ist Materie übrig geblieben? Wohin ist die Antimaterie verschwunden, und woher kommt die dunkle Energie? Wieso weiß ein verschränktes Teilchen mehr als du? Dachtest du, du wüsstest Bescheid? Die anderen wüssten Bescheid? Irgendwer wüsste Bescheid, wie alles anfing, weiterging und zusammenhing - die Welt und das alles? Es gibt nur einen, der sich auskennt: der Investigator.

Julia Förster studierte Physik. Seit 1996 arbeitet sie als Journalistin und Autorin in Hannover. Hörspiele: "Freie Daten für freie Menschen" (WDR 2001) und das mathematische Unendlichkeitsabenteuer "White Light" (WDR 2004).