Der letzte Hippie

A Musical Pulp Fiction von Volker Präkelt

Komposition: Volker Prätelt
Regie: Ulrich Lampen und Volker Präkelt

Mit Nele Rosetz, Helmut Zierl, Achim Buch, Ugur Tasbilek, Wolf-Dietrich Sprenger, Gisbert Peter Terhorst, Lutz Herkenrath, Dietmar Mues, Douglas Welbat, Henning Venske, Hendrik Heutmann, Benedikt Greiner, Peter Lohmeyer, Christoph Bantzer, Volker Lechtenbrink, Ulrike Grote, Holger Löwenberg

Produktion: NDR 2009

Warren S. Noble eignete sich vor mehr als vierzig Jahren die Originalpartitur eines Musicals an, das der Sänger seiner damaligen Band geschrieben hatte. Ein Impresario namens Maurice St. Paul hatte damals vor, das Musical an den Broadway zu bringen. Jetzt ist er angeblich verstorben und Noble bringt das Ganze unter dem Namen „Moses“ in Berlin zur Uraufführung. Doch noch vor Vorstellungsbeginn wird er ermordet. Ebenso wie die verbliebenen Band- Mitglieder. Ein reichlich schräger Moderator, selbst involviert in das Geschehen, recherchiert den Fall und reist – nicht ganz freiwillig – nach Woodstock. Die Kultstätten der Popmusik sind Stationen der Handlung: Woodstock, Chelsea Hotel und Fillmore East. Als Puzzlestein bei der Lösung des Falls erweisen sich bekannte Songs.

Volker Präkelt moderierte bis Ende der achtziger Sendungen wie den ARD Nachtrock aus Berlin, später den NDR Nachtclub und die Sendung Planet Blue für Radio Eins (RBB). Er baute den Musiksender VH-1 Deutschland auf, schrieb und moderierte für das NDR Fernsehen, war Redaktionsleiter diverser TV-Medienmagazine und besetzte das Musikalische Quintett. Mit der mehrfach ausgezeichneten Hörbuchreihe „Marvi Hämmer“ kehrte er als Autor und Regisseur zu den Hörmedien zurück.