London - Interlaken hin und zurück

von Ivor Wilson
Übersetzung aus dem Englischen: Alexander Isen
Regie: Joachim Sonderhoff
Westdeutscher Rundfunk 1999
Länge: 53'36

Fiona Masters, Chefin eines Sicherheitsdienstes, wartet auf Informationen ihres Kollegen Monty Morris aus dem schweizerischen Interlaken. Er hatte die Aufgabe, den Gatten von Mrs. Bühler aus London des Ehebruchs zu überführen. Schließlich fährt Fiona selbst nach Interlaken und erfährt, dass Monty tot ist - abgestürzt in eine Gletscherspalte. Ein Unfall? Monty war leicht bekleidet. Und das bei klirrender Kälte. Für Fiona und ihren Kollegen Rowan Archer steht fest: Monty sollte verschwinden.

Darsteller:
Nina Petri, Hans-Jörg Krumpholz, Heinrich Giskes, Götz Argus u.a.
Produktion:

Ivor Wilson, geboren 1924, arbeitete bis 1984 als Lehrer und Dozent für Kunst, Politik und Ökonomie. Seit 1962 schreibt er Kriminalromane, Kurzgeschichte und Hörspiele. DeutschlandRadio sendete zuletzt von ihm 1999 "Meines Bruders Hüter".