Machines

Akustische Kunst

von Francisco Lopez

Realisation: Francisco Lopez
Produktion: WDR 2010
Länge: 50'

Seit 20 Jahren sammelt der Biologe Francisco Lopez auf seinen Reisen Aufnahmen von Maschinen und Automaten. Dabei gilt sein Interesse gleichermaßen den Androiden des 18. Jahrhunderts wie modernen Rechenzentren. Er stellte seine Mikrofone in der Nahrungsmittelproduktion, in der Stahlindustrie und in High-Tech-Laboren auf. In "Machines" überlässt er das Erzählen den Maschinen und lässt die seit der industriellen Revolution exponentiell angeschwollenen Chöre der Maschinenstimmen hören. Sie singen kein Wiegenlied.

Francisco Lopez, geboren 1964 in Madrid, Biologe und international preisgekrönter Klangkünstler und Experimentalmusiker. Veröffentlichte inzwischen 220 Produktionen mit radikal transformierten (Natur-)Feldaufnahmen. Er bevorzugt bei seinen Performances völlige Dunkelheit.