Macht der Finsternis

von Dorothy Sayers

Bearbeitung und Regie: Edmund Steinberger
BR 1973, Länge: 54’

Der Ethnologe Langley trifft nach längerer Zeit in einem baskischen Dorf seinen ehemaligen Freund Dr. Wetherall und dessen Frau Alice wieder. Zu seinem großen Entsetzen hat sich Lady Alice, der er sehr freundschaftlich verbunden ist, verändert: Sie ist seelisch und körperlich zu einem Wrack geworden. Wetherall jedoch scheint bei der Demonstration dieses bedauerlichen Zustandes seiner Frau eine eigenartige Befriedigung zu verspüren. Das weckt in Langley einen bestimmten Verdacht, dessen Aufdeckung jedoch am Aberglauben der Einheimischen zu scheitern droht.

Mit Jürgen Jung, Felix von Manteuffel, Hans Quest, Anja Buczkowski, Lina Carstens u.a.

Dorothy Sayers (1893-1957), englische Schriftstellerin. Kriminalromane, Übersetzungen, Essays, Kurzgeschichten. BR-Hörspieladaptionen u.a. Der unerwünschte Gast (1962), Glocken in der Neujahrsnacht (1966), Das Spiegelbild (1974).