Maigrets Weihnachtsfest

von Georges Simenon
Übersetzung aus dem Französischen: Hans Joachim Hartstein
Hörspielbearbeitung: Leo Braune
Regie: Klaus Gmeiner
Produktion: Österreichischer Rundfunk 1986
Länge: 54'30

Eigentlich wollte Kommissar Maigret den Weihnachtsabend in aller Ruhe mit seiner Frau verbringen. Doch da klingeln zwei Nachbarinnen an seiner Wohnungstür. Sie berichten von eigenartigen Dingen, die in ihrem Haus passieren sollen. Ihre kleine Nichte Colette will den Weihnachtsmann gesehen haben. Angeblich kam er mit einer Taschenlampe, schenkte ihr eine Puppe, kniete sich anschließend auf den Boden und machte sich an den Dielen zu schaffen. Tatsächlich ist das Mädchen im Besitz einer Puppe. Kommissar Maigret ahnt, dass er schnell handeln muss, um ein Verbrechen zu verhindern.

Darsteller: Horst Christian Beckmann, Hilde Mikulicz, Karl Michael Vogler, Sonja Sutter u.a.

Georges Simenon (1903-1989), verfasste mehr als 200 Kriminalromane. Er schuf die berühmte Figur des Kommissars Maigret.