Malice Aforethought
The Alfred Hitchcock Show

Regie: Alfred Hitchcock
Produktion: Lawrence & Lee 1945
48'

Edwin Bickley wird von der Anklage freigesprochen, seine Frau mit heimtückischem Vorsatz durch eine Überdosis Morphium getötet zu haben. Nun ist er frei, auch für seine Geliebte - die aber einen anderen heiraten will. Als Bickley auch die beiden zu vergiften versucht, stirbt der Rivale. Für diese Eifersuchtstat wird Bickley zum Tod auf dem elektrischen Stuhl verurteilt.

Darsteller:
Alfred Hitchcock, Edwin McDonald, Jeff Corey, Janet Waldau, Norman Field, Tom Holland u.a.

Der Regisseur Hitchcock gibt eine Einführung zum Geschehen und kommentiert die einzelnen Schritte. Diese Radio-Arbeit, die ein Unikat blieb, ist der Vorläufer der erfolgreichen Fernsehshow "Alfred Hitchcock Presents". Die Shows boten ein Experimentierfeld und eine Ideengrube für seine Filme.