Mann ohne Makel

von Christian von Ditfurth
Bearbeitung und Regie: Norbert Schaeffer
Komposition: Mario Schneider
Produktion: Deutschlandradio Kultur/ Norddeutscher Rundfunk 2006
55', 55'

Der reiche Immobilienmakler Maximilian Holler ist ein Mann ohne Makel. Und doch muss da etwas sein. Zuerst wurde seine Frau erschlagen, dann wurde sein zehnjähriger Sohn vergiftet, und nun stirbt seine Tochter. Jedes Jahr ein Mord? Kommissar Winter von der Hamburger Kripo tappt im Dunkeln, niemand kann sich erklären, warum ausgerechnet die Familie eines ehrenwerten Bürgers so grausam verfolgt wird. Nur der Historiker Stachelmann ahnt, dass das Motiv für die Morde in der Vergangenheit liegt.

Darsteller:
Michael Evers, Werner Rehm, Klaus Herm, Christian Berkel u. a.

Christian von Ditfurth, 1953 geboren, Historiker, arbeitet als Lektor, Journalist und Autor: Romane „Mann ohne Makel“ 2002, „Der Consul“ 2003, „Mit Blindheit geschlagen. Stachelmanns zweiter Fall“ 2004 (siehe Ursendung am 4./5.Juni), „Das Luxemburg-Komplott“ 2005.