Der Mann unter der Treppe

von Marie Hermanson
Aus dem Schwedischen von Regine Elsässer

Regie: Daniela Kletzke
Bearbeitung: Hilke Veth
Produktion: NDR 2008
Länge: 55'

Fredrik kann sich glücklich schätzen: Er hat einen guten Job, eine wunderbare Familie und ein Haus in paradiesischer Lage. Doch dann bekommt die Idylle Risse. Seine Schlafstörungen wären nicht weiter erwähnenswert, wäre da nicht dieser kleine Mann, dem Fredrik zu nächtlicher Stunde immer wieder im Haus begegnet. Ein Troll? Ein Tier? Ein Werwolf? Gibt es ihn überhaupt, diesen komischen Kerl, der sich "Kwådd" nennt und behauptet, unter der Treppe zu wohnen? Und warum geht Fredriks Frau immer mehr auf Distanz zu ihm? Marie Hermanson, die schwedische Bestsellerautorin, verwandelt in ihrem packenden, abgründigen Psychothriller den Traum von der heilen Familie in einen mörderischen Alptraum.

Mit: Lutz Herkenrath, Alexander Geringas, Liv Juliane Barine, Anton Kurth, Nadja Schulz-Berlinghoff, Michael Klobe u.a.

Marie Hermanson, 1956 bei Göteborg geboren, arbeitete als Journalistin und debütierte mit einer Sammlung von Erzählungen. Ihre Romane (u.a. "Muschelstrand", "Die Schmetterlingsfrau", "Saubere Verhältnisse", "Pilze für Madeleine") thematisieren "den alltäglichen Horror in unserer eigenartigen Zeit". Die Autorin lebt in Göteborg.