Marlov und die Kreml-Pille

von David Zane Mairowitz

Regie: Jörg Schlüter
Produktion: WDR 2016
Länge: ca. 53'

Marlov, selbsternannter Privatdetektiv in Moskau, sieht sich gezwungen, den Auftrag einer jungen Frau anzunehmen, deren Großvater die UdSSR heimlich über die Türkei verlassen will.

Aber was ist schon heimlich im Sowjetstaat Breschnews, vor allem, wenn man wie Marlov unter ständiger Beobachtung steht? Ziemlich bald stellt sich heraus, dass dieser angeblich private Auftrag eine große politische Brisanz hat. Der jüdische Großvater war in der pharmazeutischen Forschung ein angesehener Professor und im Kreml kein Unbekannter.

Mit: Udo Schenk, Bettina Kerl, Peter Harting, Walter Renneisen u. a.