Matto regiert

von Friedrich Glauser
Bearbeitung und Regie: Michel Markus; Martin Bopp
Produktion: SWR 1988
55`

In «Matto regiert» konfrontierte Friedrich Glauser seinen Berner «Maigret», den Wachtmeister Studer, mit obskuren Vorgängen in einer Irrenanstalt. Ein Milieu, das Glauser, selbst über Jahre in psychiatrischer Behandlung, nur zu gut kannte. Der aufzuklärende Mord an einem Anstaltsdirektor lieferte ihm den Anlass zu einer atmosphärisch ungeheuer dichten, existentiellen Auseinandersetzung im Spannungsfeld zwischen Alltagsnorm und Wahn, bei der nicht nur Studer gewaltig ins Schleudern kommt.

Mit: Peter Ehrlich (Erzähler), Heinz Bühlmann (Studer), Agnes Dünneisen, Buddy Elias u.a

Friedrich Glauser (1896-1938), Schweizer Schriftsteller, war 1921-1923 in der Fremdenlegion, arbeitete danach in verschiedenen Berufen und war wegen seiner Rauschgiftsucht mehrfach in Heilanstalten. Er schrieb sechs Kriminalromane um die Figur des Wachtmeisters Studer.