McGowneys Wunder


Aus dem kanadischen Englisch von Corinne Frottier
Nach der gleichnamigen Kriminalgeschichte von Margaret Millar

Regie: Norbert Schaeffer
Bearbeitung: Corinne Frottier
Produktion: NDR 1988

Die Leiche der verstorbenen Mrs. Keating ist verschwunden – und mit ihr der Leichenbestatter McGowney.

Schließlich stöbert der Anwalt der erwartungsvollen Erben den Beerdigungsunternehmer in San Francisco auf. McGowney, der sich schon immer zu Höherem berufen fühlte, tischt ihm eine unglaubliche Geschichte auf: Er behauptet schlichtweg, das Geheimnis der Wiederbelebung entdeckt zu haben.

Mit: Uwe Friedrichsen, Manfred Steffen, Rose Renée Roth, Angelika Thomas, Dominique Horwitz und Joachim Baumert

Margaret Millar, (1915–1994), geboren am 05.02.1915 in Kitchener, Ontario. Sie studierte klassische Sprachen an der University of Toronto. 1938 heiratete sie Kenneth Millar (Ross Macdonald). Nach Kriegsende zog sie nach Santa Barbara, Kalifornien, wo sie bis zu ihrem Tod wohnte.