Mehr Bier

von Jakob Arjouni
Musik | Prakash Maharaj
Hörspielbearbeitung und Regie | Peter Michel Ladiges
Produktion | SWF 1989
55'

Eröffnung des Verfahrens gegen die Mitglieder der Ökologischen Front unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Rechtsanwalt Anastas, der die vier Ökologisten vor Gericht vertritt, scheint nicht ihr Vertrauen zu besitzen. Sie sagen ihm wenig mehr als dem Staatsanwalt. Zwar geben sie den Sprengstoffanschlag auf die Firma Böllig zu, aber mit der Leiche des Firmenchefs Friedrich Böllig wollen die Vier nichts zu tun haben. Rechtsanwalt Anastas ruft Kemal Kayankaya zu Hilfe. Privatdetektiv, Kind türkischer Eltern, verwaist, adoptiert, Muttersprache Deutsch, wohnhaft Frankfurt/Main. Er kann gleichzeitig Bier trinken und Skat spielen. Und wenn er eine Chemiefirma durchleuchten soll, die mit dem gewagten Slogan wirbt: Für das Leben, für die Zukunft, für unsere Kinder – dann freut sich Kemal Kayankaya auf seine Arbeit.

Mit | Jörg Ratjen, Michael Habeck, Verena von Behr u.a.

Jakob Arjouni | geboren 1964 in Frankfurt/Main, lebt vorwiegend in Südfrankreich. Seine Kayankaya-Krimis sind Kult. Zuletzt erschien sein Roman »Hausaufgaben« (Diogenes 2004).