Mein Indianersommer

von Helmut Ahner
Hörspielbearbeitung: Alfred Marquart
Regie: Patrick Blank
SWF 1995
59 Min.

Irgendwann in den sechziger Jahren streiken die Lehrer in New York. Den kleinen Gregory expediert seine Mutter daraufhin zu Tante Flo. Dort soll er so lange bleiben, bis die Schule wieder anfängt. Auf diese Art erlebt Gregory den schönsten und aufregendsten Indianersommer seines Lebens: er erfährt von Tante Flos Sohn, der sich angeblich der Einberufung durch Flucht nach Schweden entzogen hat. Er übt seine Tapferkeit an den grässlichen Suppen seiner Tante, und schließlich findet er auch noch einen echten Indianer mit langem, wallendem Haar im Wasser vor dem Haus seiner Tante.

Mit Wolfgang Condrus, Konrad Bösherz, Rosemarie Fendel, Kornelia Boje, Andreas Szerda, Kristin Zein, Klaus Spürkel.

"Mein Indianersommer" ist nach der autobiografischen Erzählung des Autors entstanden.

Helmut Ahner, geboren 1928, lebt in Berlin. Arbeitete als Schauspieler an diversen Bühnen u. a. am Hamburger Thalia, für Funk und Fernsehen.