Misery

von Stephen King

Nach der Bühnenfassung von Simon Moore
Übersetzung aus dem Amerikanischen: Frank Küster
Funkeinrichtung und Regie: Walter Adler
Länge: ca. 55'

Der bekannte Schriftsteller Paul Sheldon verunglückt während eines Schneesturms mit dem Wagen. Die zurückgezogen in den Bergen lebende Annie Wilkes birgt ihn und bringt ihn in ihr Haus. Annie, glühende Verehrerin von Sheldons Romanheldin Misery, pflegt den bewegungsunfähigen Autor, der ihr nun völlig ausgeliefert ist. Als Annie erfährt, dass Misery in Sheldons nächstem Buch sterben soll, schmiedet sie einen teuflischen Plan.

Darsteller:
Werner Rehm, Brigitte Janner und Frank Stöckle
Produktion: Süddeutscher Rundfunk/ Radio Bremen 1995

Stephen Edwin King, geboren 1947 in Portland/Maine, war zunächst Lehrer, begann in den 70er Jahren mit der Veröffentlichung von Kurzgeschichten. Seine Bücher gehören zu den meistverkauften des Horror- und Thrillergenres. "Misery" basiert auf seinem Roman "She".