Miss Lizzie

von Walter Satterthwait
Aus dem Amerikanischen von Urusla-Maria Mössner
Hörspielbearbeitung: Irene Schuck
Regie: Irene Schuck
Produktion: BR 1998
55/55 Min.

Lizzie Borden mit dem Beile,
hackt Mama in vierzig Teile.
Das Ergebnis freut sie sehr,
bei Papa wird's ein Teil mehr!

Die 20er Jahre in Neuengland: Jedes Kind kennt den Abzählreim über die berüchtigte Lizzie Borden. Die soll fast dreißig Jahre zuvor ihre Eltern bestialisch ermordet haben.
Emiliy ist mit ihrer Familie den Sommer über in dem kleinen Ort am Meer, in dem auch jene berüchtigte Lizzie Borden ihre Ferien verbringt. Und ausgrechnet diese Frau ist ihre Nachbarin! Emily findet jedoch, dass Miss Lizzie der netteste Mensch der Welt ist. Zwischen den beiden entsteht eine heimliche Freundschaft, die allerdings auf eine harte Probe gestellt wird, als Emilys ungeliebte Stiefmutter tot aufgefunden wird, erschlagen mit einem Beil...

Mit Cornelia Boje, Angela Schmid, Cornelia Froboess, Michael König u.v.a.

Walter Satterthwait, bekannt geworden durch seine Joshua-Croft-Krimis, lebt und arbeitet in Santa Fe. U.a. sind in deutsch erschienen "Oscar Wilde im Wilden Westen", "Wand aus Glas" und "Der Gehängte".