Die Mördergrube

von Christina Calvo
Regie: Hans Rosenhauer
Produktion:
Norddeutscher Rundfunk 1988
Länge: 50'33

Darsteller: Manfred Steffen, Stephan Schwartz, Günter Kütemeyer, Ulrich Pleitgen, Hildegard Schmahl, Fritz Lichtenhahn, Kornelia Boje u. a.

Reporter Paul Dürlich werde bei jeder beliebigen Zeitungsannonce unweigerlich auf etwas
stoßen, das in Beziehung zu seinem Privatleben steht, behauptet Dürlichs Verleger
Habeck. Dürlich wettet dagegen:
Zufall bleibt Zufall. Im Zuge seiner Recherche gerät Paul in ein Haus, in dem eine muntere
Gesellschaft das heimtückische Spiel »Mördergrube« inszeniert, bei dem jeder Mitspieler
die gemeinste Tat seines Lebens zu offenbaren hat. Bevor Paul an der Reihe ist, entdeckt er unter den Anwesenden ein bekanntes Gesicht.

Christina Calvo, geboren 1949, lebt als freie Autorin in München. Zahlreiche Drehbücher, Kulturbeiträge und Hörspiele.