Mord auf italienisch

Von Charles Cordier
Aus dem Französischen von Hans Hellwig
Regie: Augustin Jagg
Produktion: ORF 1993
54'

Vittorio Donazzi, ein reicher Fabrikant, öffnet die Tür seiner Villa. Vor ihm steht ein ihm fremder Mann. Es ist sein Bruder, der nach zehn Jahren Abwesenheit zurückgekehrt ist und nun Rechenschaft fordert für das Unrecht, das ihm angetan worden ist. Er verlangt seinen Anteil am Haus Vittorios und von dessen Frau jene Liebe, die sie ihm seinerzeit verweigert hat. Vittorio fürchtet den Skandal und weiß sich nicht richtig zu helfen. Schließlich läßt er den Bruder ins Haus und gibt sich zugänglich. Doch bald scheint es, als habe er anderes im Sinn.

Mit Klaus Schöch, Kurt Sternik, Helmut Kasimir, Johanna Froschauer und Karin Mommsen.