Die Morde der anderen

von Angelika Voigt
Regie: Andrea Getto
Produktion NDR 1998
Länge: 50 Minuten

Eine junge Studentin liegt ermordet im Auto eines honorigen Geschäftsmannes. Wenige
Tage später entdeckt die Kripo in der Nähe des Sees, wo das Auto abgestellt war, eine
zweite Leiche - wieder einejunge Frau. Hellen Mirow, die den Fall aufzuklären hat, glaubt,
der Wagenbesitzer und seine beiden Freunde seien in die Sache verwickelt. Ihr Kollege Lutz
Krüger aber denkt an einen Serienmord. Man überprüft bekannte Täter im Umfeld.

Mit Almut Zilcher, Wolfgang Pregler, Sebastian Rudolph, SiggiSchwientek, WolfAniol, Hermann
Lause, Bettina Engelhardt u. a.

Angelika Voigt geboren 1955 in Erfurt, lebt in Hamburg. Sie studierte Geschichte, Geogra-
phie und Kunst und schrieb zunächst Features und Jugendhörspiele. Ihr Kriminalhörspiel
»Claras Köpfe« wird verfilmt.