Mord im 31. Stock

von Per Wahlöö
Übersetzung aus dem Schwedischen: Hubert Deymann
Bearbeitung: Hans Helge Ott
Regie: Gottfried von Einem

Produktion: Radio Bremen 1984
Lange 48'10

In einem nicht fernen Staat in einer nicht fernen Zeit operiert die gesamte Presse unter dem Dach eines einzigen Konzerns. Eine anonyme Bombendrohung (»als Vergeltung für den von Ihnen begangenen Mord«) wird von der Verlagsleitung als die Tat eines Verruckten heruntergespielt. Kommissar Jensen jedoch hält einen der früheren Angestellten des Konzerns für den Verfasser des Drohbriefs. Bei seinen Nachforschungen im dreißigstöckigen Verlagsgebäude entdeckt er eine 31. Etage, zu der kein Fahrstuhl fuhrt und auf die kein Schild hinweist...

Darsteller: Christian Bruckner, Stephan Schwartz, Gert Haucke, Paul Edwin Roth, Gunter König, u. a.

Wolf Gremm hat den Stoff 1981 als »Kamikaze 1989« mit Rainer Werner Faßbinder in der Hauptrolle verfilmt

Per Wahloo (1926-1975}, Journalist, Schriftsteller, schrieb 1965 bis 1975 mit Maj Sjöwall die
legendare Martin-Beck-Reihe.