Mord im Nebel

von Ivo Hirschler
Regie: Klaus Groth
Produktion: Saarländischer Rundfunk 1969
Länge: 45’05

Der berühmt-berüchtigte Londoner Nebel bildet die stimmungsvolle Kulisse dieses Kriminalhörspiels. John überredet seine Freunde Ringo und Cindy, bei einem „perfekt“ geplanten Raubüberfall mitzumachen, denn er will sich an dem Immobilienmakler Powers, seinem früheren Arbeitgeber, rächen. Der Plan: Powers vor seinem Büro auflauern, niederschlagen und dann den Safe leeren. Dabei will sich John den Londoner Nebel zunutze machen, denn Powers ist leicht an seinem chronischen Husten zu erkennen. Doch so einfach ist es nicht, sich im Nebel zurechtzufinden, wenn man nur auf Geräusche und Sprache zur Orientierung angewiesen ist. Das merken John und seine Freunde schneller als ihnen lieb ist.

Darsteller: Lothar Rollauer, Antje Hagen, Arnold Richter, Erich Herr, Dieter Eppler, Enno Spielhagen u.a.

Ivo Hirschler, 1931 in Stadl/Mur geboren, lebt in Graz, zählte in den 60er und 70er Jahren zu den meistgespielten steirischen Hörspielautoren, war vor allem mit Krimis und Unterhaltungsliteratur erfolgreich, u.a. „Mörder auf dem Meeresgrund“ (ORF 1979).