Morgen mach' ich mir zur Witwe

von Waldemar Overkämping
Regie: Manfred Marchfelder
Ton: Hans Jörg Saladin
Produktion: RIAS 1982
41'30

Der arbeitslose Regisseur Caspar Perdy hat sich umgebracht, mit Kohlenmonoxid, in der Garage. So jedenfalls meldet es seine Frau, Alice Winter, seit einem Unfall querschnittsgelähmt und an den Rollstuhl gefesselt, beim 22. Revier der New Yorker Polizei.
Nun ermitteln Inspektor Melville West und sein Assistent, Sergeant Richard Borg. Im Schreibtisch des Toten finden sie nicht den gesuchten Abschiedsbrief, sondern einen fremden Pass. In der Wohnung seines Besitzers, des arbeitslosen Schauspielers Max Konrad, entdecken sie ein Foto des Wagens, der neben der Einfahrt zur Villa der Mrs. Winter parkte, und jede Menge Geld.
Und dann kommt auch noch, aufgeschreckt von den Berichten im Fernsehen, Edith Labs, eine Stewardess, aufs Revier und gibt zu Protokoll, dass sie nicht an einen Selbstmord ihres Freundes glaubt...

Mitwirkende:
Inspektor Melville West - Christian Brückner
Sergeant Borg, sein Assistent - Ingolf Gorges
Alice Winter - Almut Eggert
Irma Christenson,Haushälterin - Charlotte Joeres
Caspar Perdy, Mrs.Winters Ehemann - Friedhelm Ptok
Edith Labs, seine Freundin - Helga Lehner
Lydia Milter, Alices Freundin - Sibylle Gilles
Willy, Alices Chauffeur - Bernd Kummer
Sergeant Tenner - Andreas Hanft

---