Moving Sounds von Anthony Moore

Moving Sounds

Akustische Kunst

von Anthony Moore

Realisation: Anthony Moore
Produktion: WDR 2000
Länge: 48'

Das Rauschen des Londoner Waterloo-Bahnhofs kreist durch den Raum und verfärbt sich, Flüsse fließen in entgegengesetzter Richtung, durchein ander hindurch und in Kreisbahn, der Klanghorizont einer Appenzeller Silvesternacht spaltet sich und gerät ins Rutschen: Anthony Moores psychedelisches Raumklang-Experiment "Moving Sounds" erprobt akustische Bewegung ohne elektronische Manipulation mit rein mechanischen Mitteln. Leise Klänge sind weit entfernt, laut ist daher gleichbedeutend mit nah. Bewegungen nach links und rechts entsprechen der Wirklichkeit in einem Netz beweglicher Mikrofone und pendelnder Klangquellen.

Anthony Moore, geboren 1948, britischer Komponist und Medienkünstler. 1972 Mitbegründer der Band Slapp Happy. Seit 1996 Professor für Auditive Gestaltung in den Medien, 2000-2004 Rektor der KHM Köln.