Nachtschicht

von Eva Maria Mudrich

Regie: Andreas Weber-Schäfer
Produktion: SDR 1989
Länge: 54'


Der Schlaf ist überflüssig geworden. Erwachsene Menschen brauchen ihn nicht mehr und gewinnen stattdessen freie Lebenszeit. Sie soll mit einem "zweiten Leben", einem Wunschleben gefüllt werden, das für den Einzelnen Realitätscharakter annimmt. Die ersten Experimente allerdings führten zu katastrophalen Wirkungen: Die Menschen erinnerten sich im jeweiligen Leben an das andere, es kam zu Realitätsverlusten. Seitdem gibt es zwischen realem und "zweitem Leben" eine Schranke des Vergessens. Dennoch wird plötzlich Katastrophenalarm ausgelöst: Gegenstände aus der erträumten Welt tauchen in der wirklichen auf ...

Mit: Ursula Langrock, Heinz Schimmelpfennig, Helga Grimme, Maximilian Wigger, Klaus Henner Russius, Matthias Barner u.a.

Eva Maria Mudrich (1927-2006), Journalistin und Autorin. Zahlreiche Science-Fiction- und Kriminalhörspiele u.a. Das Glück von Ferida (SDR/WDR 1973), Das Experiment (NDR/SFB 1973), Die Minute (SWF 1980), Vogel im Käfig (WDR 1989).