Nacht über Linz

von Andreas Renoldner
Regie: Jörg Hube
Produktion: Österreichischer Rundfunk 1994
55'

Eine Imagekampagne für eine Stadt in der Provinz inspirierte den oberösterreichischen Autor, am Beispiel eines Paares den Einfluss der Werbung und ihrer Slogans auf die Konsumenten zu untersuchen. Es ist ein genaues Diagramm, eine kritische Beobachtung der Inszenatoren im Spiel der heutigen Konsumgesellschaft. "Linz" ist das Synonym für den Ort der Handlung, der überall sein könnte.

Darsteller: Beatrix Doderer, Rüdiger Hacker und Christine Ostermayer

Andreas Renoldner, geboren 1957 in Linz/ Oberösterreich, studierte Medizin, arbeitete als Koch, seit 1988 als freier Schriftsteller. Mehrere Hörspiele und Romane, Kinderbücher.