Nobilità

von Donna Leon
Amerikanischen: Monika Elwenspoek
Funkbearbeitung: Daniel Grünberg
Regie: Leonhard Koppelmann
Südwestrundfunk / DeutschlandRadio Berlin 2000
Länge: ca. 54'30

Bei der Renovierung eines Hauses, das sich ein pensionierter deutscher Arzt am Fuß der Dolomiten gekauft hat, wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Das Wappen auf dem Ring des Toten führt zum venezianischen Geschlecht der Lorenzonis, die ebenso einflussreich wie wohlhabend sind. Der einzige Nachkomme gilt seit langem als vermisst. Liebend gerne hätte der Vater damals, nachdem der Sohn entführt wurde, das geforderte Lösegeld bezahlt - doch die Kidnapper lösten sich in Luft auf. Brunetti holt die Akte wieder hervor und gräbt - tiefer, als die Leiche lag.

Donna Leon, geboren 1942 in New Jersey, USA, war Reiseleiterin, Werbetexterin und Lehrerin an amerikanischen Schulen in der Schweiz, im Iran, in China und Saudi-Arabien, lebt heute in Venedig. "Nobilità" ist Brunettis siebter Fall.