Nummer 563.000, Planquadrat C 3

Science-Fiction-Hörspiel von Günter Kunert
Nach einer Erzählung von Marcel Aymé
Mitwirkende: Stefan Wigger, Björn Grundies und Astrid Meyerfeldt
Komposition: Wolfgang Florey
Regie: Norbert Schaeffer
NDR 2002
54'01

Irgendwann in der Zukunft. Die Welt ist derartig dicht bevölkert, dass die Behörden die Lebenszeit jedes Menschen strikt reglementiert haben: Ein Teil lebt an den geraden, der andere an den ungeraden Tagen. Ein Wechsel ist nicht erlaubt. Doch in jedem System gibt es die eine oder andere Lücke. Bernd, zum Beispiel, der eine Frau aus der anderen Zeit kennengelernt hat, findet eine Gelegenheit für Schäferstündchen: Der väterliche Freund Edwin lebt fast wie ein Einsiedler in seiner Wohnung, ist verschwiegen und hat Platz ... Aber Edwin bleibt nicht uneigennützig, die fatale Nähe der Frau aus der anderen Zeit weckt längst vergessene Begierden.