Numquam

von Adolf Schröder

Regie: Heinz von Cramer
Länge: 40'

Kriminalistisches Forschen und schlichte Erinnerungsarbeit, beides ist nötig auf der Suche nach der Geschichte des alten Mannes. Der kleine Junge Tobias findet ihn heruntergekommen, scheu und sprachlos im Pissoir des Parks und nimmt ihn mit zu seinem Nachbarn. Wer ist dieser Alte, wo kommt er her? Kann er nicht sprechen oder will er es nicht?

Mit: Ernst-August Schepmann, Peter Lieck, Simeon Iwantscheff, Alois Garg, Thessy Kuls, Thomas Thieme, Martin Bross, Uwe Koschel

Adolf Schröder, geboren 1938, studierte Germanistik und Geschichte. Er lebt als Autor und Taxifahrer in Hamburg. Neben Hörspielen schreibt er auch Drehbücher und Prosa. 1996 erschien sein Roman "Der fremde Junge". Sein Krimi "Schlagt die Trommel" (NDR 1999) lief am 8. Mai im DeutschlandRadio Berlin.