Operation Endstation

von Thilo Gosejohann

Regie: Leonhard Koppelmann
Produktion: WDR 2011
Länge: 56'


Einst sorgten sie für Schlagzeilen, jetzt kämpfen sie Käfer essend, an Lianen schwingend und von Millionen Fernsehzuschauern beobachtet um den Thron des "Urwald-Kings": Der Ex-Elitesoldat Jackson, sein Widersacher Atlas, "der Kannibale von Rotenburg" Armin Meiwes, "das Inzest-Monster von Amstetten" Josef Fritzl sowie Ex-Bischöfin Margot Käßmann müssen in der TV-Show "Operation Endstation" zahlreiche würdelose Prüfungen über sich ergehen lassen. Die ehemalige Bischöfin will mit Hilfe der immensen Zuschauerreichweite ein moralisch-ethisches Statement gegen Medienverwahrlosung setzen, die anderen brauchen das Geld. Als das "antimediale Terrorkommando Olaf Kracht" die Show mit einer Bombe bedroht, haben die Ex-Elite-Fighter Jackson (Thilo Gosejohann) und Atlas (Simon Gosejohann) endlich ihren wirklich großen Auftritt.