Der Poet

von Michael Connelly
aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken
Bearbeitung und Regie: Walter Adler
Produktion: WDR 1999
Länge. Teil 1 49:56, Teil 2 52:56

Der Tod ist für den Gerichtsreporter Jack McEvoy Tagesgeschäft. Dennoch ist der
Schock groß, als er erfährt, dass sein Zwillingsbruder, der als Polizist arbeitet, sich
umgebracht hat. Weil der Abschiedsbrief ihm rätselhaft erscheint, glaubt Jack nicht
an Selbstmord. Er recherchiert auf eigene Faust und findet heraus, dass es bereits
eine ganze Serie ungelöster Todesfälle von Polizisten gab, die seltsame letzte
Worte hinterlassen haben. In allen Abschiedsbriefen fanden sich Verse von Edgar
Allan Poe. Dank Jacks Hartnäckigkeit wird beim FBI die Sonderkommission "Poet"
gebildet, die die alten Fälle neu aufrollt. Aber bald wird Jack klar, dass die Lösung im
Zentrum der Macht, im FBI selbst liegen muss.

Michael Connelly, geboren 1957 in Philadelphia, arbeitete jahrelang als
Polizeireporter für die Los Angeles Times. Seine Serie um Detektiv Harry Bosch
("Schwarzes Echo" u.a.) ist ein internationaler Erfolg, eine Hollywood-Verfilmung ist
in Vorbereitung.