Der Fluch des Pharao

von Michael Koser
Produktion: RIAS 1981
Regie: Rainer Clute
49'52

Mitwirkende:
Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen - Friedrich W. Bauschulte
Hutchinson Hatch - Klaus Herm
Dr. Oliver, Archäologe - Helmut Stauss
Mrs. Benedict - Gudrun Genest
Monsieur Lenormand - Rolf Marnitz
Scheich Achmed - Krikor Melikyan
Schlangenbeschwörer - Dieter Kursawe
Arzt - Klaus Jepsen
Steward auf dem Nildampfer - Gerd Holtenau
Wächter - Herbert Grünbaum
Fellache - Herbert Grünbaum

Professor van Dusen interessiert sich nicht so sehr für Pyramiden und Pharaonen, er ist in der Hauptsache nach Ägypten gekommen, um seinem Kollegen Professor Benedict auf die Finger zu sehen, der im Auftrage und auf Rechnung der Universität New York nun schon seit zwei Jahren "erfolglos" im Tal der Könige nach Pharaonen gräbt. Schon beim Verlassen des Dampfers scheint sich sein Auftrag zu einem Kriminalfall zu entwickeln.

Michael Koser, Jahrgang 1938, schreibt seit über 30 Jahren vor allem für das Radio und hat sich auf Kriminalhörspiel-Reihen konzentriert; es entstanden die Reihen "Die Denkmaschine" mit über 70 Abenteuern von Professor van Dusen und "Der letzte Detektiv" mit bislang 32 Folgen. 1973 erhielt er den Kurt-Magnus-Preis der ARD.