Das Rätsel von Boscombe Valley

Von Sir Arthur Conan Doyle
Übersetzung aus dem Englischen: Gisbert Haefs
Hörspielbearbeitung und Regie: Hans Gerd Krogmann
Mit Walter Renneisen, Peter Fitz, Brigitte Röttgers, Hans Werner Meyer,
Klaus Manchen u.a.
SWF 1996
Länge: 45:33 Minuten

Die Erfahrungen mit dem Lagerleben als Militärarzt in Afghanistan haben Doctor Watson geprägt. Und auch als frischgebackener Ehemann in London ist er stets aufbruchbereit, um den Freund Sherlock Holmes bei Bedarf auf seinen kriminalistischen Reisen zu begleiten. Beim Frühstück trifft Holmes
Einladung ein, und schon wenige Stunden danach ist man mit kleinem Gepäck unterwegs ins West Country, wo Chales McCarthy - ein Gutsbesitzer im Boscombe Valley - ermordet wurde und sein Sohn alle Mühe hat, sich gegen den Verdacht des Vatermords zu verteidigen. Denn alle Indizien sprechen gegen ihn.

Sir Arthur Conan Doyle (1859 - 1930) gab nach dem Erfolg seiner ersten Sherlock-Holmes-Romane "Eine Studie in Scharlachrot" (1887) und "Das Zeichen der Vier" (1891) seinen Arztberuf auf und begann 1891 als freier Schriftsteller die erste Serie der Stories, die ihn weltberühmt machten: "Die Abenteuer des Sherlock Holmes".