Rechnung mit Brunx

von Jens Hagen
Regie: Werner Klein
Produktion: WDR 1993
Länge: 53:49 Minuten

Berti Brunx will nicht mehr aufmischen. Wegen guter Führung wird er
vorzeitig aus der Haft entlassen. Und er möchte alles vermeiden, was
ihn noch einmal hinter Gitter bringen könnte. Ein edler Vorsatz - aber
seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Kommissar
Kleinschmidt hängt ihm ständig auf den Fersen. Er befürchtet, dass
sich Brunx an Walter Bahnsberg rächt, der ihn vor Jahren verpfiffen hat
und ihn dadurch in den Knast brachte. Die attraktive Witwe Verena
Busse versucht nicht nur, Brunx für sich zu gewinnen, sondern ihn
ebenfalls für einen mörderischen Racheakt einzuspannen. Und auch
das kriminelle Milieu, allen voran der mächtige Drogenhändler van
Laken, setzt Brunx zu. Kann Brunx immer noch standhaft bleiben?
Nicht lange, so scheint es. Denn plötzlich wird Walter Bahnsberg
ermordet aufgefunden.

Mit: Hans Kemmer, Ilona Wiedem, Bodo Primus, Steffen Laube,
Walter Renneisen u.a.

Jens Hagen, 1944 geboren, lebt in Köln. Er schreibt Lyrik, Prosa und
Hörspiele und wurde für seine literarische Arbeit mit dem Förderpreis
der Stadt Köln ausgezeichnet.