Reise um die Erde in 80 Tagen

von Pavel Kohout (nach Jules Verne)
Aus dem Tschechischen von Lucie Taubovà

Regie: Amido Hoffmann
Bearbeitung: Amido Hoffmann
Musik: Klaus Cornell
Produktion: SRF 1967
Länge: 38'

80 Tage für die Weltumrundung? Das wäre doch gelacht! Keine 80 Minuten brauchen Phileas Fogg und sein Diener Passepartout dafür. Wie das geht? Mit den Mitteln des Hörspiels. Mit Wortwitz, Humor und jede Menge Selbstironie: Kein Wind in den Segeln? Dann schmeissen wir doch die Windmaschine an! Jules Vernes Klassiker fasziniert bis heute. Vielleicht, weil die Voraussetzung so einfach ist: Einmal um die Welt – mit Verkehrsmitteln, die für alle zugänglich sind. Wenn man dabei aber eine Wette laufen hat, wie Phileas Fogg, braucht man neben einer Stange Geld auch ein gehöriges Mass Improvisationstalent.

Das Hörspiel von Pavel Kohout ist vielleicht gerade deshalb eine kongeniale Umsetzung: Weil es die «Reise um die Erde» mit grösstem Ernst auf die Schippe nimmt. Weil es, genau wie Phileas Fogg, keine Hindernisse sieht, sondern nur Anlässe: für den gewitzten Einfall. Fogg & Co. sind mitten in der Sierra Nevada gestrandet? Dann macht Passepartout einen Schnitt - und schwupp sind sie in New York!

Mit: Franz Dehler (Phileas Fogg), Franz Matter (Passepartout), Paul Felix Binz (Detektiv Fix), Miriam Spoerri (Witwe Auda), Fred Kretzer (Konsul) und v.a.

Pavel Kohout wurde 1928 in Prag geboren. Er ist Autor von Theaterstücken und Romanen. Sein politisches Engagement in der Tschechoslowakei brachte ihn immer wieder in Konflikt mit der kommunistischen Führung. Kohout war ein Wortführer des Prager Frühlings 1968 und Mitverfasser der Charta 77. 1979 wurde Kohout ausgebürgert, seit 1980 besitzt er die österreichische Staatsbürgerschaft. 2010 erschien seine Autobiographie «Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel».

Jules Verne wurde 1828 in Nantes geboren, wo er auch aufwuchs. Er studierte Jura in Paris, fand jedoch grösseres Interesse am Theater. In Gemeinschaftsarbeit mit Alexandre Dumas schrieb er Opern, Libretti und Dramen. 1863 dann begann er mit der Niederschrift seiner Abenteuer- und Zukunftsromane. Jules Verne starb am 24. März 1905 in Amiens.