Riabouschinska - Tod einer Puppe

von Ray Bradbury
Regie Norbert Schaeffer
Produktion NDR/SDR 1989
29'05

Krovitch - Hermann Lause
Fabian - Fritz Lichtenhahn
Mrs. Fabian - Elisabeth Schwarz
Douglas - Wolf Dietrich Berg
Riabouschinska - Lena Stolze
Sweet William - Heikko Deutschm

Ganz offenbar ist der Unbekannte im Theaterkeller ermordet worden. Die drei Verdächtigen - ein Bauchredner, seine Frau und ein Presseagent - streiten jede Beteiligung an dem Verbrechen ab. Das ist für Detective Lieutenant Krovitch nicht ungewöhnlich, wäre da nicht jenes anfangs kaum vernehmbare Wispern: »Lasst mich heraus! Ich habe ein Recht, dabei zu sein.« Die Stimme gehört Riabouschinska, der Puppe des Bauchredners Fabian, die mit verblüffend menschlichen Gesichtszügen ausgestattet ist. Aus einer Schatulle befreit, führt sie Korvitch auf die Spuren eines Geheimnisses, das zugleich den Schlüssel zur Aufklärung des Mordfalles liefert.