Ringkampf

von Thea Dorn
Hörspielbearbeitung: Regine Ahrem. Regie: Christoph
Dietrich (Produktion DLR-Berlin 1999)
54’30

In Frankfurt am Main wird das Opernhaus wiedereröffnet. Ausgerechnet mit dem "Ring des Nibelungen", jenem Stück, das vor Jahren einem bitteren Schicksal zum Opfer fiel: Damals war das Theater kurz vor der Premiere abgebrannt. Die Dramaturgin konnte gerade noch die vier Bücher retten, welche die genialen Regieeinfälle von Alexander Raven dokumentieren. Mit diesen Aufzeichnungen will der Regisseur nun seinen "Ring" wiedererstehen lassen. Doch die Proben stehen unter keinem guten Stern ... Ein Opernkrimi um Wagner, Intrigen und Eitelkeiten.

Mit Margit Bendokat, Vadim Glowna, Wolfgang Michael, Corinna Kirchoff, Katja Teichmann u. a.

Thea Dorn, 1970 in Frankfurt/Main geboren, studierte Gesang und Philosophie. Seit 1995 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin. Ihr Debütroman "Berliner Aufklärung" wurde 1995 mit dem Raymond-Chandler-Preis ausgezeichnet.