Severina

von Rodrigo Rey Rosa
Aus dem guatemaltekischen Spanisch von Sabine Giersberg

Regie: Angeli Backhausen
Bearbeitung: Felipe Garrido
Produktion: WDR 2012
Länge: 54'

Als die hübsche und mysteriöse Severina seinen Laden betritt, wird die kleine Welt des jungen Buchhändlers völlig auf den Kopf gestellt. Die leidenschaftliche Literaturliebhaberin entpuppt sich als notorische Bücherdiebin. Doch er stellt sie nicht zur Rede, in der Hoffnung, dass sie wiederkommt. In der Tat taucht die junge Frau bald wieder bei ihm auf. Er heftet sich an ihre Spuren und setzt darauf, dass auch die Liste der entwendeten Bücher ihm helfen kann, das Geheimnis um Severinas rätselhaftes Leben zu lösen, in das er plötzlich mehr und mehr hineingezogen wird.

Rodrigo Rey Rosa, geboren 1958 in Guatemala, hat mehrere literarische Auszeichnungen erhalten und spielt in der spanischsprachigen Literaturszene seit Jahren mit seinen poetischen Romanen eine wichtige Rolle. "Severina" ist sein jüngster Roman (Madrid, 2011).