Der Shoscombe-Rennstall

von Arthur Conan Doyle
Übersetzung aus dem Englischen: Ruth von Marcard und John Lackland
Regie: Heinz-Günter Stamm
Komposition: Konrad Elfers
Produktion: Bayerischer Rundfunk 1968
Länge: 36'40

Cheftrainer John Mason taucht bei Sherlock Holmes auf, um ihm mitzuteilen, dass das Verhalten seines Arbeitgebers in letzter Zeit sehr merkwürdig sei. Sir Robert hätte einen wirren Blick, würde nicht mehr schlafen und ginge nachts zur Familiengruft. Zweifellos könne man diese Veränderungen in Zusammenhang mit der Tatsache sehen, dass Sir Robert hoch verschuldet sei und deshalb das nächste Pferderennen unbedingt gewinnen müsse. Als Holmes erfährt, dass Sir Roberts Schwester verschwunden ist, begreift er, dass er schnell handeln muss.

Darsteller: Peter Pasetti, Erik Schumann, Hanns Ernst Jäger, Karl Lieffen u.a.

Arthur Conan Doyle (1859-1930), englischer Schriftsteller und Arzt, verfasste neben "Sherlock Holmes-Geschichten" auch historische Romane.