Das Siegerstück der ARD Hörspieltage 2014



Regie: N.N.
Produktion: N.N. 2014
Länge: ca. 55'

Im Rahmen der ARD Hörspieltage, die in diesem Jahr vom 5. bis 9. November im ZKM in Karlsruhe stattfinden, werden erneut der ARD Online-Award und der Deutsche Hörspielpreis der ARD an eine aktuelle Produktion vergeben. Zehn Wettbewerbsstücke aus den Hörspielredaktionen der ARD und des Deutschlandradio Kultur sind online unter www.radio.ard.de in voller Länge abrufbar. Hier kann jeder Nutzer mit abstimmen und so Teil der Jury des Online Awards werden. In den vergangenen Jahren gehörten u. a. der Hörspielmacher Paul Plamper mit Der Kauf (WDR/BR/DLF/Schauspiel Köln 2013), Thilo Reffert mit Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle (MDR 2009), Stefan Weigl mit Moment, das wird Sie interessieren! (WDR 2008), das Liquid Penguin Ensemble mit Gras wachsen hören (SR 2007) und Michaela Melian mit Föhrenwald (BR 2005) zu den Preisträgern des Deutschen Hörspielpreises der ARD. Über die Vergabe entscheidet eine Jury aus Hörspielkritikern, Journalisten und Autoren.