Sie haben Ragtime gespielt

Die Titaniclegende - Feature von Gerhard Rentzsch

Regie: Jürgen Dluzniewski
Produktion: MDR 1997
Dauer: 79'46

Haben sie nicht eher einen Walzer oder einen Choral gespielt - die sieben Musiker der TITANIC während sie mit dem Schiff und 1500 Menschen in den Tod gingen? Ragtime war die Musik der Zeit und erklang vom 10. -14. April 1912 , den Tagen der Reise, der ersten und einzigen, häufig an Bord. Vielleicht auch in den letzten Minuten vor dem Untergang des bis dahin größten und schönsten Passagierschiffes. 85 Jahre sind seitdem vergangen. Wenn auch der Traum vom Heben der TITANIC zerstoben ist, seit das zerborstene Wrack vor gut zehn Jahren gefunden wurde,mehr als 4000 Meter unter dem Meeresspiegel - die Faszination hat nicht nachgelassen. Die Zahl der Fanclubs wächst, immer wieder werden Bücher geschrieben, Ausstellungen überbieten sich. Das Unternehmen TITANIC floriert. Fortleben auch die Legenden und Märchen über das sagenhafte Schiff und sein schreckliches Ende. Symbolik wird gesehen. Der TITANIC - Schock der Urgroßväter sitzt uns in den Knochen. Mit dem majestätischen Schiff ging die abendländische Naivität dahin, der Glaube, wir hätten die Dinge im Griff. Je komplexer die Probleme, je ungewisser die Zukunft, umso größer die Sehnsucht nach "glücklicheren Tagen", als wir noch glaubten, alles ist machbar...?Der Untergang der TITANIC - ein Zeitgeistthema.

Mitwirkende:
Otto Sander - Sprecher/Darsteller
Susanne Bard - Sprecher/Darsteller
Matthias Hummitzsch - Sprecher/Darsteller
Jürgen Holtz - Sprecher/Darsteller
Bodo Primus - Sprecher/Darsteller
Frank Arnold - Sprecher/Darsteller
Axel Thielmann - Sprecher/Darsteller
Hilmar Eichhorn - Sprecher/Darsteller
Dieter Bellmann - Sprecher/Darsteller
Olaf Burmeister - Sprecher/Darsteller

Gerhard Rentzsch, 1926 in Leipzig geboren, lernte Schlosser und nahm ein Studium an der Ingenieurschule Leipzig auf, aus dem heraus er 1943 zur Kriegsmarine einberufen wurde. Von 1948 bis 1991 wirkte er für den Rundfunk und gilt als Nestor des ostdeutschen Hörspiels. Er schrieb zahlreiche Hörspiele und Fernsehfilme, starb 2003 in Berlin.