Das sind nicht wir, das ist nur Glas

von Ivana Sajko

Regie: Erik Altorfer
Komposition: Martin Schütz
Bearbeitung: Erik Altorfer
Produktion: WDR 2013
Länge: 49'


"Alles ist im Arsch." Die Finanzkrise wird ein halbes Jahrzehnt alt. Was tun, wenn nicht mal mehr ein Lächeln etwas wert scheint? Wenn es keinen Grund mehr gibt, sich einen Wecker zu stellen? Das fragen sich die unausgeschlafenen Eltern und ihre schlecht gelaunten Kinder, die über die Trümmer der zusammengebrochenen Wirtschaft und die kläglichen Reste ihrer einstigen Werte stolpern. Das sind nicht wir, das ist nur Glas reflektiert die Zeit nach dem Gelduntergang aus unterschiedlichen Perspektiven. Während die einen resignieren und nur noch hoffen, dass der Lungenkrebs vor der Zwangsversteigerung zuschlägt, fordern die anderen das Leben, das ihnen einst versprochen wurde - koste es, was es wolle. Und wenn es das eigene Leben ist.

Mit: Libgart Schwarz, André Jung, Yvon Jansen, Sebastian Rudolph u.a.

Ivana Sajko, geb. 1975 in Zagreb, Autorin. Studium an der Akademie für Dramatische Kunst in Zagreb. Gründerin des kroatischen Künstlerkollektivs BAD co. Weitere Hörspiele Bombenfrau (ORF 2008), Szenen mit Apfel (DRS 2010).