Sprich mit den Toten

von Peter Meisenberg

Regie: Christoph Pragua
Produktion: WDR 2010
Länge: ca. 54'

Bestattungsunternehmer Wenzel hat eine Vision: Er will der üblichen Trauerkultur die "alten Zöpfe" abschneiden und den Tod "zurück ins Leben holen". Dazu stellt er den arbeitslosen Germanisten Ulrich als "Trauerbegleiter" ein. Aber der neue Angestellte der Firma Wenzel ist nicht nur ein einfühlsamer Begleiter der Trauernden, er geht den Dingen auch gern auf den Grund. Zu viele Verstorbene sind direkt nach einer Notbehandlung ins Bestattungsinstitut Wenzel gebracht worden. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, geht Ulrich ein hohes Risiko ein.

Peter Meisenberg, geboren 1948 in Meckenheim, studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik. Er arbeitet als Dokumentarfilmer, Drehbuch- , Feature- und Hörspiel- Autor. Für den wdr schrieb er die ersten Folgen des ard Radio Tatorts.

parallele Ausstrahlung in 5.1 Surround-Sound des WDR am 31. August 2010