Die Schandmaske

nach dem gleichnamigen Roman von Minette Walters

Hörspielbearbeitung und Regie: Walter Adler
Produktion: SDR 1997
Länge: 55 Minuten

Die Tote liegt in der Badewanne. Seit zwei Tagen schon. Die Tote heißt Mathilda Gillespie, ist 65 Jahre alt. Und sie ist die am meisten gehasste Person der kleinen Ortschaft Fontwell bei London. Mathilda hat sich wegen ihrer schweren Krankheit das Leben genommen. So möchte es die Polizei. So möchten es die erbschaftsgierigen Angehörigen. Aber warum trägt die Tote dieses monströse Gebilde aus Leder und rostigem Eisen auf dem Kopf? Die Schandmaske! Erfunden in finsterer mittelalterlicher Zeit, um zänkische Frauen zum Schweigen zu bringen. Dr. Sarah Blakeney, seit einem Jahr ihre Hausärztin, glaubt nicht daran, dass Mathilda Gillespie Suizid begangen hat.

Der Tod von Mathilda Gillespie bringt nicht nur die Dorfbewohner, sondern auch die Verwandten und die Polizei in Aufruhr: Zur allgemeinen Überraschung stellt sich nämlich jetzt auch noch heraus, dass Mathilda, kurz vor dem Tod, ihre Hausärztin Dr. Sarah Blakeney als Alleinerbin des beträchtlichen Vermögens eingesetzt hat! Jetzt ist die Ärztin die Hauptverdächtige. Und bis Mathildas Tod aufgeklärt ist, werden noch zahlreiche Beziehungen auf den Prüfstand gestellt. Und sämtliche Charaktere aufs Peinlichste durchleuchtet.

Mitwirkende:
Mathilda Gillespie: Ingrid Andrée
Sergeant Cooper: Otto Sander
Dr. Sarah Blakeney: Corinna Kirchhoff
Jack Blakeney: Rufus Beck
Ruth Lascelles: Katharina Zapatka
Joanna Lascelles: Donata Höffer
Duncan Orloff: Peter Schiff
Violett Orloff: Elisabeth Schwarz
Dr. Cameron: Klaus Weiss
Reverend Matthews: Wolfgang Höper

Minette Walters, geboren 1949 in Bishoph’s Stortford, lebt als Kriminalschriftstellerin in Dorset/England. 1992 landete sie mit ihrem Krimidebüt »Im Eishaus« auf Anhieb einen Bestseller. In den Folgejahren erhielten ihre Bücher viele Auszeichnungen, sie zählt inzwischen zu den beliebtesten und meistgelesenen Krimiautorinnen weltweit. Der Kriminalroman »Die Schandmaske« wurde mit dem Golden Dagger ausgezeichnet.