Das schaudererregende Abenteuer im Orient-Express

von Michael Koser
Regie: Hein Bruehl
Komposition: Peter Zwetkoff
Mit Klaus Herm, Michael Thomas, Fred Hospowsky u.v.a.
WDR 1982/51'35

Ausgerechnet als der Orientexpress mitten auf der Strecke halten muss, stehen »Shylock Homes« und sein Begleiter »Dr. Watts« zwei schwierigen Fällen gegenüber. Es gibt eine männliche Leiche im Damenwaschraum, die nach Homes’ Feststellung bereits mausetot war, als man sie am Wasserkasten aufgehängt hat. Gleichzeitig wird der Detektiv vom mitreisenden Kronprinzen von Bulgarien gebeten, seinen verschwundenen Kammerherrn aufzuspüren. Der Fall ist besonders brisant, weil der Kammerherr der Falschmünzerei verdächtigt wurde. Was wie ein Kriminalabenteuer aus der Feder von Conan Doyle klingt, beweist Kosers Talent für eine schaudererregende Parodie.